Studium: Berlin meets Helsinki

Projekt- und Kulturkompetenz für Architekten und Bauingenieure


Architekten und Bauingenieure, die Projekte im Gebäude- und Immobiliengeschäft auf internationaler Ebene leiten wollen, sind die Zielgruppe des englischsprachigen Masterstudiengangs Construction and Real Estate Management (ConRem). Er wurde soeben von einer Gutachterkommission der Akkreditierungsagentur ACQUIN geprüft und mit einem Gütesiegel bedacht. ConRem wird von der Berliner Fachhochschule für Technik und Wirtschaft (FHTW) und der Fachhochschule STADIA in Helsinki angeboten. Für einen Studienplatz im Wintersemester kann sich noch bis zum 20. August beworben werden. Studiengebühren fallen nicht an.

Der deutsch-finnische Masterstudiengang Construction and Real Estate Management qualifiziert für leitende Tätigkeiten als Ingenieurdienstleister im Bereich des Bau-, Facility- und Immobilienmanagements sowie für eine Funktion als Projektmanager, Projekt- und Abteilungsleiter oder Geschäftsführer. Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage, operative und strategische Aufgaben in der Bauplanung, in der Bauausführung sowie in der Bauwerksbewirtschaftung auf nationaler und internationaler Ebene zu übernehmen. In Deutschland eröffnet ein erfolgreicher Abschluss den Zugang zum höheren Dienst.

Ziel des englischsprachigen Studiengangs ist es auch, das Verständnis für unterschiedliche Kulturen zu wecken. Dies ist eine unerlässliche Voraussetzung für eine Führungsposition und für Kooperationen auf dem globalen Markt. ConRem stärkt die Fähigkeit und Bereitschaft, unterschiedliche Mentalitäten und Gewohnheiten kennenzulernen und in das Geschäftsleben zu integrieren.

Das Masterstudium dauert zwei Jahre, ein Auslandssemester ist obligatorisch. Den Auftakt markiert ein Semester an der FHTW in Berlin. Das zweite Semester ist als intensives Projektstudium mit Blended Learning konzipiert, das heißt: Präsenzphasen wechseln sich mit internet-basierten Selbststudienphasen ab. Das dritte Semester in Helsinki bietet Gelegenheit, die finnische Bildungs- und Wissenschaftskultur kennen zu lernen. Im vierten Semester wird die Masterthesis geschrieben.

Infos & Links


Ihr Ansprechpartner für Fragen zum Thema:

Prof. Dr.-Ing. Dieter Bunte
Tel.: 030 / 5019-4239

bunte@fhtw-berlin.de oder conrem@fhtw-berlin.de

Weitere Infos unter conrem.f2.fhtw-berlin.de
Online-Bewerbungunter www.fhtw-berlin.de