Finanztipps

Wie Sie Wachstum finanzieren

Euro Scheine 100er

Viele Unternehmen versuchen, aus der Krise heraus neue Märkte zu erschließen und wieder zu wachsen. Doch das ist fast immer mit Vorlaufkosten verbunden, die finanziert werden müssen. mehr »

Sebastian Gollasch - Ihr Versicherungsmakler aus Berlin

Gollasch Logo 170x80

Wir sind ein Berliner Versicherungsmaklerbüro und damit Ihr unabhängiger Partner in allen Versicherungs- und Altersvorsorgefragen. Wir bieten Ihnen individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Versicherungslösungen an. mehr »

Finanzen verwalten: Vom unternehmerischen Umgang mit Geld

Rechnung Rechner Taschenrechner

Die Fähigkeit von Unternehmern, sparen zu können, hat nichts mit der Höhe der Einnahmen, sondern mit der eigenen Prioritätensetzung zu tun. Ein besonderes Kontenmodell und die Kennzahl der finanziellen Reichweite helfen dabei, das Geld richtig zu verwalten. mehr »

News vom Haufe Verlag

Doppelte Haushaltsführung: Wo liegt der Lebensmittelpunkt bei am gleichen Ort tätigen Paaren? »
Meist führt die gemeinsame Wohnung mit dem Partner am Beschäftigungsort dazu, dass sich der Lebensmittelpunkt des Arbeitnehmers dorthin verlagert. Eine doppelte Haushaltsführung ist sodann nicht anzuerkennen. Wann jedoch Ausnahmen gelten können, mehr »
BFH Kommentierung: Bagatellgrenze für die Abfärberegelung »
Die Einkünfte einer im Übrigen freiberuflich tätigen Personengesellschaft werden nicht zu gewerblichen Einkünften umqualifiziert, wenn die Nettoumsätze aus gewerblicher Tätigkeit 3 % der Gesamtumsätze und 24.500 EUR nicht übersteigen.mehr »
Lohnbuchhaltung: Minijob: Sozialversicherungspflicht durch SFN-Zuschläge »
Zuschläge für Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeit (SFN) können relevant für die Sozialversicherung werden. So müssen Personaler vorsichtig sein, wenn die SFN-Zuschläge den Status eines Minijobs verändern - und damit Minijobber mehr »
Analyse der Bedrohung »
Viele Mitarbeiter müssen bei der täglichen Arbeit oft mit sehr sensiblen Unternehmensdaten umgehen. Das betrifft alle Unternehmensbereiche. Der Vertrieb sorgt sich um Kundendaten, der Einkauf um seine Bezugsquellen, die Technik lebt von der mehr »
Jahresabschluss: So gelingt der Jahresabschluss 2014 »
Wir bringen Sie zu einem erfolgreichen Jahresabschluss 2014. Im Folgenden finden Sie eine Auswahl aktueller Beiträge und unsere Jahresabschluss-Checklisten 2014 übersichtlich dargestellt.mehr »
Praxis-Tipp: Selbst getragene Treibstoffkosten bei 1%-Regelung doch Werbungskosten? »
Nach Auffassung des BFH sind vom Arbeitnehmer selbst getragene Kfz-Kosten als Werbungskosten abziehbar, wenn der geldwerte Vorteil für die private Nutzung eines vom Arbeitgeber überlassenen Dienstwagens nach der Fahrtenbuchmethode ermittelt wird.mehr »
FG Pressemitteilung: Hersteller manipulierbarer Kassensysteme haften persönlich für hinterzogene Steuern ihrer Kunden »
In einem Eilverfahren hat das FG Rheinland-Pfalz entschieden, dass der Geschäftsführer einer Firma, die Kassensysteme nebst Manipulationssoftware herstellt und vertreibt, für die Steuern haftet, die ein Kunde (im konkreten Fall der Inhaber eines mehr »
FG Kommentierung: Lebensmittelpunkt bei doppelter Haushaltsführung »
Die Größe der Wohnung am Beschäftigungsort im Vergleich zur Größe der Wohnung am Wohnort stellt nur ein wesentliches Indiz für die Verlagerung des Lebensmittelpunktes dar.mehr »
Steuertipp der Woche: Kein Arbeitnehmer-Pauschbetrag fürs Elterngeld »
Hat ein Arbeitnehmer bei der Ermittlung der Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit Werbungskosten abgezogen, die über dem Arbeitnehmer-Pauschbetrag liegen, kann er den Pauschbetrag nicht für das Elterngeld beanspruchen.mehr »
FG Kommentierung: Innergemeinschaftliche Lieferungen bei Einschaltung eines Beauftragten »
Sind die Belegangaben nach § 17a Abs. 2 UStDV unzutreffend oder bestehen hinsichtlich der Bevollmächtigung des Beauftragten begründete – vom Lieferer nicht ausräumbare – Zweifel an der Richtigkeit, können die Lieferungen nur aus mehr »

Immer neue Seiten aufziehen

Bsk Moellerdruck 170x130

Das Berliner Traditions- unternehmen Möller-Druck sitzt seit kruzem in Ahrensfelde. Ohne die Unterstützung der Landesbank Berlin wäre der Umzug nicht möglich gewesen. mehr »

Versicherungen

Berufsunfähigkeit: Es kann jeden treffen

Berufsunfaehigkeit

Eine Versicherung hilft, wenn es im Job nicht mehr geht

Wer von seiner Arbeitskraft lebt, muss abgesichert sein, wenn er den Job aufgeben muss. Treffen kann es jeden. mehr »

Versicherung: Die richtige dringend gesucht

Gewerblicher Versicherungsschutz: Jährlich geben Unternehmen beträchtliche Summen aus

Ob das Geld tatsächlich gut angelegt ist, zeigt sich leider oft erst im Schadensfall. Um so wichtiger ist die Beratung durch den Vermittler vor Abschluss der Police. mehr »